Es gibt kein unschuldiges Zitieren

Zitate sind nie unschuldig, besonders schön beweist das hier Alice Schwarzer, mehr kann man eigentlich nicht dazu sagen

und eine etwas ältere Reportage von Zack über das System Schwarzer, ihre Unfähigkeit eine Nachfolgerin für die Emma Redaktion auszuhalten und ihre Zusammenarbeit mit dem Bauer Verlag, der auch gerne mal Geld in Pornografie investiert….


1 Antwort auf “Es gibt kein unschuldiges Zitieren”


  1. 1 frequenzen 20. Mai 2009 um 16:16 Uhr

    hihi (eine spontane reaktion, die nicht darüber nachdenkt, dass das gemein ist, ist es das?)
    wichtig finde ich: „es gibt kein unschuldiges zitieren“ kannst du das bitte größer drüberschreiben?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.