querelles: raum

Neu erschienen: querelles: Jg. 10, Nr. 3 (2009): Raum
querelles: raum: jg. 10, nr. 3 (2009)

Inhaltsverzeichnis
Editorial

Schwerpunkt
Pamela Moss, Karen Falconer Al-Hindi (Hg.): Feminisms in Geography. Rethinking Space, Place, and Knowledges. Lanham u.a.: Rowman & Littlefield Publishers 2008.
Katharina Fleischmann

Bente Knoll, Elke Szalai: Frauenwege – Männerwege. Entwicklung von gendersensiblen Mobilitätserhebungen. Wien: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie 2008.
Gabriele Sturm

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Hans-Böckler-Stiftung: Gender Index. Website, http://www.gender-index.de
Ortrun Brand

Rebecca Pates, Daniel Schmidt: Die Verwaltung der Prostitution. Eine vergleichende Studie am Beispiel deutscher, polnischer und tschechischer Kommunen. Bielefeld: transcript Verlag 2009.
Jenny Künkel

Barbara Zibell (Hg.): Gender Building. Sozialräumliche Qualitäten im öffentlichen Hochbau. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang Verlag 2009.
Kerstin Dörhöfer

Feministisches Kollektiv (Hg.): Street Harassment. Machtprozesse und Raumproduktion. Wien: Mandelbaum Verlag 2008.
Nina Schuster

Imke Schmincke: Gefährliche Körper an gefährlichen Orten. Eine Studie zum Verhältnis von Körper, Raum und Marginalisierung. Bielefeld: transcript Verlag 2009.
Zara Simone Pfeiffer

Mary Pepchinski: Feminist Space. Exhibitions and Discourses between Philadelphia and Berlin 1865–1912. Weimar: VDG Verlag und Datenbank für Geisteswissenschaften 2007.
Monika Kaiser

Barbara Storck: Erzählte Enge. Raum und Weiblichkeit in französischen Erzähltexten des 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2009.
Zuzanna Aleksandra Jakubowski

Jochen Grywatsch (Hg.): Raum.Ort. Topographien der Annette von Droste-Hülshoff. Hannover: Wehrhahn Verlag 2009.
Susanne Hochreiter

Offener Teil
Christoph Kucklick: Das unmoralische Geschlecht. Zur Genese der negativen Andrologie. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 2008.
Esther Suzanne Pabst

Anna Schnädelbach: Kriegerwitwen. Lebensbewältigung zwischen Arbeit und Familie in Westdeutschland nach 1945. Frankfurt am Main u.a.: Campus Verlag 2009.
Petra Behrens

Insa Eschebach, Regina Mühlhäuser (Hg.): Krieg und Geschlecht. Sexuelle Gewalt im Krieg und Sex-Zwangsarbeit in NS-Konzentrationslagern. Berlin: Metropol Verlag 2008.
Veronika Springmann

Elke Frietsch, Christina Herkommer (Hg.): Nationalsozialismus und Geschlecht. Zur Politisierung und Ästhetisierung von Körper, „Rasse“ und Sexualität im „Dritten Reich“ und nach 1945. Bielefeld: transcript Verlag 2009.
Veronika Springmann

Annette Kreutziger-Herr, Katrin Losleben (Hg.): History Herstory. Alternative Musikgeschichten. Wien u.a.: Böhlau Verlag 2009.
Kordula Knaus

Claudia Bruns: Politik des Eros. Der Männerbund in Wissenschaft, Politik und Jugendkultur (1880–1934). Köln u.a.: Böhlau Verlag 2008.
Stefan Müller

AG Queer Studies (Hg.): Verqueerte Verhältnisse. Intersektionale, ökonomiekritische und strategische Interventionen. Hamburg: Männerschwarm Verlag 2009.
Heinz-Jürgen Voß

Renate Hof, Susanne Rohr (Hg.): Inszenierte Erfahrung. Gender und Genre in Tagebuch, Autobiographie, Essay. Tübingen: Stauffenburg Verlag 2008.
Aleksandra Bednarowska

Katharina Hottmann, Christine Siegert (Hg.): Jahrbuch Musik und Gender. Band 1. Feste – Opern – Prozessionen. Hildesheim: Georg Olms Verlag 2008.
Ute Röller

Uta Fenske: Mannsbilder. Eine geschlechterhistorische Betrachtung von Hollywoodfilmen 1946–1960. Bielefeld: transcript Verlag 2008.
Asokan Nirmalarajah

Antke Engel: Bilder von Sexualität und Ökonomie. Queere kulturelle Politiken im Neoliberalismus. Bielefeld: transcript Verlag 2009.
Kateřina Kolářová, Anja Schwarz

Irene Berkel (Hg.): Postsexualität. Zur Transformation des Begehrens. Gießen: Psychosozial-Verlag 2009.
Julia Jäckel

Brigitte Aulenbacher, Angelika Wetterer (Hg.): Arbeit. Perspektiven und Diagnosen der Geschlechterforschung. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2009.
Karsten Kassner

Sigrid Metz-Göckel, Mirjana Morokvasic-Müller, Agnes Senganata Münst (Eds): Migration and Mobility in an Enlarged Europe. A Gender Perspective. Opladen u.a.: Verlag Barbara Budrich 2008.
Carola Bauschke-Urban

Judith Butler: Krieg und Affekt. Zürich u.a.: diaphanes 2009. HTML
Rolf Löchel

Malwine Seemann (Hg.): Gender Mainstreaming und Schule. Anstöße für Theorie und Praxis der Geschlechterverhältnisse. Oldenburg: BIS-Verlag 2009.
Judith Elise Krämer

Karin Flaake, Heike Fleßner, Angelika I. Müller, Juliane Pegel (Hg.): Familiengerechte Hochschule. Daten – Herausforderungen – Perspektiven. Oldenburg: BIS-Verlag 2008.
Sünne Andresen

Brigitte Geißel, Alexandra Manske (Hg.): Kritische Vernunft für demokratische Transformationen. Festschrift für Christine Kulke. Opladen u.a.: Budrich UniPress 2008.
Janne Mende

Sylvia Marlene Wilz (Hg.): Geschlechterdifferenzen – Geschlechterdifferenzierungen. Ein Überblick über gesellschaftliche Entwicklungen und theoretische Positionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008.
Vera Bollmann

Nina Bauer, Jens Luedtke (Hg.): Die soziale Konstruktion von Männlichkeit. Hegemoniale und marginalisierte Männlichkeiten in Deutschland. Opladen u.a.: Verlag Barbara Budrich 2008.
Katharina Pühl

Forum
Heterotopie aus Fakt und Fiktion. Beispiel Venedig
Wiebke Amthor

Was ist eigentlich ein queerer Raum? Ein Bildessay
Nina Schuster